AR Dr. Johannes U. Beck

Wiss. Mitarbeiter LS Neues Testament
Titelcover Monographie "Verstehen als Aneignung"
Verstehen als Aneignung.
Hermeneutik im Markusevangelium

Das Markusevangelium hat eine eigene Verstehenskonzeption, die mit der Darstellung des Erzählten entfaltet wird. Dies ist die These, die Beck in seiner Arbeit stringent begründet. [...]
Vita Inhalt einblenden
  • geb. 1983
  • 2002 Abitur des Bundeslandes Thüringen und Zeugnis der Spezialklassen für Musik, Träger der Schulpreismedaille 2002 des Goethe-Gymnasiums Rutheneum seit 1608 Gera
  • 2002–2003 Zivildienst in Pößneck
  • 2003–2010 Studium der Evangelischen Theologie in Mainz, Tübingen, Basel und Jena mit Abschluss Erstes Theologisches Examen der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland (zugleich Diplom der Universität Jena)
  • 2010–2013 Promotionsstipendiat der Studienstiftung des deutschen Volkes
  • 2011 Examenspreis der Theologischen Fakultät der Universität Jena
  • 2013–2016 Vikariat im Lutherhaus Jena
  • 2015 Promotion zum Dr. theol. an der Evangelisch-Theologischen Fakultät der Universität Tübingen mit der Arbeit "Verstehen als Aneignung. Hermeneutik im Markusevangelium" (ABIG 53, Leipzig 2016)
  • 2015 Promotionspreis der Universität Tübingen
  • 2016 Zweites Theologisches Examen und Ordination
  • 2016–2019 Pfarrer für die Kirchenkreisstelle Erprobungsraum Region Langensalza im Kirchenkreis Mühlhausen der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland
  • 2017–2019 Wissenschaftliche Langzeitweiterbildung für Pioniere in Kirche:Mission:Gesellschaft der CVJM Hochschule, des IEEG und des deutschen Fresh X-Netzwerks
  • seit 2019 Akademischer Rat am Lehrstuhl für Neues Testament der Theologischen Fakultät der Universtität Jena
  • 2019–2020 Hochschuldidaktisches Zertifikatsprogramm Basic der Servicestelle LehreLernen der Universität Jena
Forschungsschwerpunkte Inhalt einblenden
  • Texthermeneutik
  • Markusevangelium
  • Innovation und ekklesiale Innovationsprozesse
  • Neue Formen von Kirche, Erprobungsräume
  • Hebräerbrief
Publikationen Inhalt einblenden
A. Monographien & Herausgeberschaften
  • Die Messiasgeheimnis-Theorie als Zugang zum Markusevangelium. Ein umstrittenes Konzept im Wandel exegetischer Methoden, München 2010.
  • Verstehen als Aneignung. Hermeneutik im Markusevangelium, ABIG 53, Leipzig 2016.
  • zusammen mit Martin Bauspieß und Friederike Portenhauser (Hg.), Bestimmte Freiheit. Festschrift für Christof Landmesser zum 60. Geburtstag, ABIG 64, Leipzig 2020.

 

B. Artikel und Aufsätze
  • zusammen mit Christof Landmesser und Friederike Portenhauser, „Lassen Sie uns in der Diskussion bleiben!“ Die wissenschaftliche Edition des Briefwechsels zwischen Rudolf Bultmann und Ernst Käsemann an der Universität Tübingen, theologie 12 (2011), 3f.
  • Art. Bultmannforschung: Hilfsmittel, Institutionen und neuere Forschung, in: Christof Landmesser (Hg.), Bultmann-Handbuch, Tübingen 2017, 9–12.
  • Art. Bultmanns Werke: Einzelausgaben, Aufsatzbände, Editionen, in: Christof Landmesser (Hg.), Bultmann-Handbuch, Tübingen 2017, 2–8.
  • Art. Schleiermacher, Dilthey, in: Christof Landmesser (Hg.), Bultmann-Handbuch, Tübingen 2017, 37–43.
  • Art. Vorträge und Aufsätze, in: Christof Landmesser (Hg.), Bultmann-Handbuch, Tübingen 2017, 180–183.
  • Gott im Alltag. Konkretionen neutestamentlicher Hermeneutik um 1968, in: Johannes Greifenstein (Hg.), Praxisrelevanz und Theoriefähigkeit. Transformationen der Praktischen Theologie um 1968, PThGG 27, Tübingen 2018.
  • zusammen mit Martin Bauspieß und Friederike Portenhauser, Bestimmte Freiheit. Zur Einführung, in: dies. (Hg.), Bestimmte Freiheit. Festschrift für Christof Landmesser zum 60. Geburtstag, ABIG 64, Leipzig 2020, 5–9.
  • Freiheit zum Leben. Wirkungen des Wirkens Jesu nach Mk 5,1–20, in: Martin Bauspieß/ders./Friederike Portenhauser (Hg.), Bestimmte Freiheit. Festschrift für Christof Landmesser zum 60. Geburtstag, ABIG 64, Leipzig 2020, 121–141.
  • Figuration und die Klarheit der Schrift. Überlegungen zu einem hermeneutischen Modell der Metafigur im Anschluss an Mk 10,46–16,8, in: Claritas scripturae? Schrifthermeneutik aus evangelischer Sicht, im Auftrag der Vereinigten Evangelischen Kirche Deutschlands (VELKD) hg. von Christina Costanza, Martin Keßler und Andreas Ohlemacher, Leipzig 2020, 167–209.
  • Sieben Haltungen für eine andere Art, Kirche zu sein, in: Juliane Kleemann/Thomas Schlegel (Hg.), Kirche auf Probe. Andere Gemeindeformen innerhalb der Landeskirche, Leipzig (im Druck).
  • Einblick ins Innere. Die Haltungen der Erprobungsräume, EKM-Intern März 2021, 10–11.
  • Engagierte Kirche. Ein Plädoyer für mehr biographieorientiertes Engagement, Teil 1: EKM-Intern Mai 2021, Teil 2: EKM-Intern Juni 2021 (im Druck).

 

C. Rezensionen
  • Rezension zu: Paul-Gerhard Klumbies, Herkunft und Horizont der Theologie des Neuen Testaments, ThLZ 140 (2015), 1379–1381.
  • Rezension zu: Sandra Hübenthal, Das Markusevangelium als kollektives Gedächtnis, ThLZ 141 (2016), 905–907.
  • Rezension zu: Bärbel Bosenius, Der literarische Raum des Markusevangeliums, ThLZ 142 (2017), 355–357.
  • Rezension zu: Peter Weigandt, Zeit und Ort im Markusevangelium, ThLZ 145 (2020), 413–415.
  • Rezension zu: Markus Lau, Der gekreuzigte Triumphator. Eine motivkritische Studie zum Markusevangelium, ThLZ 145 (2020), 936–938.
  • Rezension zu: Andreas Seifert, Der Markusschluss. Narratologie und Traditionsgeschichte, ThLZ (im Druck).

 

D. Predigt- und Gottesdienstentwürfe
  • Einbezogen in Gottes Netz-Werk. Pfingstsonntag (9.6.2019), Johannes 14,15–19(20–23a)23b–27, HMH 94 (2018/2019), 437–444.
  • Hinterm Horizont geht's weiter. 11. Sonntag nach Trinitatis (23.8.2020), Lukas 18,9–14, HMH 95 (2019/2020), 535–543.
  • Gottes heile Welt. 24.01.2021, Akademischer Gottesdienst, Offenbarung 21,1–5, in: Akademische Gottesdienste in der Stadtkirche St. Michael, Sommersemester 2021: Heilige ohne Heiligenschein. Ökumenische Perspektiven, Wintersemester 2020/21: Schöne heile Welt. Predigten aus der Corona-Zeit, Red. Karl-Wilhelm Niebuhr/Johannes U. Beck, Broschüre Jena 2021, 19–22.

Stand: April 2021

Mitgliedschaften & Aktivitäten Inhalt einblenden
  • Mitglied der Steuerungsgruppe der Erprobungsräume der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland (EKM)
  • Dozent und Fachgruppensprecher für Neues Testament im Kirchlichen Fernunterricht (KFU) der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland (EKM)
  • Mitglied der Rudolf-Bultmann-Gesellschaft für Hermeneutische Theologie
  • Alumni der Studienstiftung des Deutschen Volkes
  • Mitglied im Studienausschuss der Theologischen Fakultät Jena
  • Vertreter des Mittelbaus der Theologischen Fakultät Jena bei der Interessenvertretung des Wissenschaftlichen Mittelbaus (IVWM)
Diese Seite teilen
Die Uni Jena in den sozialen Medien:
Ausgezeichnet studieren:
  • Logo der Initiative "Total E-Quality"
  • Logo des Best Practice-Club "Familie in der Hochschule"
  • Logo des Projekts "Partnerhochschule des Spitzensports"
  • Qualitätssiegel der Stiftung Akkreditierungsrat - System akkreditiert
Zurück zum Seitenanfang