fliegender Doktorhut

Promotions- und Habilitationsbüro

an der Theologischen Fakultät
fliegender Doktorhut
Foto: Anne Günther/FSU
Dekanat der Theologischen Fakultät
Raum E001
Fürstengraben 6
07743 Jena
Telefon
+49 3641 9-42600
Fax
+49 3641 9-42602
Postanschrift:
Friedrich-Schiller-Universität Jena
Dekanat der Theologischen Fakultät
Promotions- und Habilitationsbüro
Fürstengraben 6
07743 Jena

Promotion

Promotionsordnung Inhalt einblenden
Gebühren Inhalt einblenden

Die Promotionsgebühr beträgt 130,- Euro,
Allgemeine Gebührenordnung (Allgemeine Gebühren- und Entgeltordnung) vom 25. Juni 2007

Bitte überweisen Sie die Gebühr auf das nachfolgende Konto der Friedrich-Schiller-Universität Jena (Deutsche Bundesbank Filiale Leipzig):

Empfänger: Universität Jena
IBAN: DE09 8200 0000 0083 0015 03
BIC: MARKDEF1820

Als Verwendungszweck geben Sie bitte an:
"Promotionsgebühr"
"[Nachname], [Vorname(n)]"
"Theologische Fakultät"

Abgeschlossene Promotionsverfahren an der Theologischen Fakultät Inhalt einblenden

2017

Alexander Weidner
Das Ende Deuterojesajas
AltesTestament
Erstgutachter: Prof. Dr. Uwe Becker
Zweitgutachter: Prof. Dr. Hannes Bezzel
31.01.2017


2016

Martin Gröger
Studien zur alttestamentlichen Hermeneutik im 19. Jahrhundert vor Wellhausen
AltesTestament
Erstgutachter: Prof. Dr. Uwe Becker
Zweitgutachter: Prof. Dr. Ulrich Barth (Halle/S.)
20.10.2016

Sarah Köhler
Jeremia - Fürbitter oder Kläger?
AltesTestament
Erstgutachter:: Prof. Dr. Hannes Bezzel
Zweitgutachter: Prof. Dr. Uwe Becker
22.03.2016


2015

Tillmann Boelter
Der Widersacher in Gottes Schöpfung. Karl Barths Rede von den „Göttern im Nachgelassenen § 42 der „Kirchlichen Dogmatik“
Erstgutachter: Prof. Dr. Michael Trowitzsch
Zweitgutachter: Prof. Dr. Martin Leiner
14.04.2015


2014

Katharina Freudenberg
Ich habe mich gefühlt, als wenn ich ins Ausland ziehe, nur dass die Sprache die Gleiche ist.
Westdeutsche Kommunitäten in ostdeutschem Dorf während des Wiederaufbaus von Kloster und Dorf Volkenroda (1990-2001)
Kirchengeschichte
Erstgutachter: Prof. Dr. Christopher Spehr
Zweitgutachter: Prof. Dr. Volker Leppin
17.06.2014


2013

Vitor Hugo Schell
Die Areopagrede des Paulus im Vergleich mit Reden im historiographischen Werk des Josephus
Neues Testament
Erstgutachter: Prof. Dr. Karl-Wilhelm Niebuhr
Zweitgutachter: Prof. Dr. Manuel Vogel
22.10.2013

 

2012

Michael Beyer
Logik der Freiheit
Die Prädestinationslehre Wilhelms von Ockham im Rahmen seiner Theologie
Kirchengeschichte
Erstgutachter: Prof. Dr. Volker Leppin
Zweitgutachter: Prof. Dr. Christopher Spehr
13.11.2012


Sören Swoboda
Tod und Sterben im Krieg bei Josephus
Eine textpragmatische Untersuchung von Bellum und Antiquitates im Kontext griechsch-römischer Historiographie
Neues Testament
Erstgutachter: Prof. Dr. Karl-Wilhelm Niebuhr
Zweitgutachter: Prof. Dr. Manuel Vogel
23.10.2012

2011

Nicole Frommann
Das Verletzte stärken - Seelsorge für Menschen mit erworbenen Hirnschädigungen und für Menschen im Wachkoma
Praktische Theologie
Erstgutachter: Prof. Dr. Corinna Dahlgrün, Jena
Zweitgutachter: Prof. Dr. Klaus Rothermund, Jena
13.12.2011


Thomas Heller
Studienerfolg im Theologiestudium
Exemplarische Befunde einer deutschlandweiten Panelstudie zur Identifizierung und Quantifizierung persönlicher Bedingungsfaktoren des Studienerfolgs bis zum fünften Semester bei Studierenden Evangelischen Theologie (Pfarr-/Lehramtsstudiengänge)
Religionspädagogik
Erstgutacher: Prof. Dr. Michael Wermke, Jena
Zweitgutachter: Prof. Dr. Martin Leiner, Jena
16.06.2011

Habilitationen

Habilitationsordnung Inhalt einblenden
Umhabilitation Inhalt einblenden
Gebühren Inhalt einblenden

Habilitationsgebühr 

Die Habilitationsgebühr beträgt 200,- Euro,
entsprechend der Gebührenordnung der Friedrich-Schiller-Universität Jena vom 25. Juni 2007 [pdf 319KB]

Die Gebühr überweisen Sie bitte auf das nachfolgende Konto der Friedrich-Schiller-Universität Jena (Deutsche Bundesbank Filiale Leipzig):

Empfänger:  Universität Jena
IBAN:             DE09 8200 0000 0083 0015 03
BIC:                MARKDEF1820

Bitte geben Sie folgenden Verwendungszweck an:
"Habilitationsgebühr"
"[Nachname], [Vorname(n)]"
"Theologische Fakultät"

Umhabilitationsgebühr 

Die Umhabilitationsgebühr beträgt 70,- Euro,
entsprechend der Gebührenordnung der Friedrich-Schiller-Universität Jena vom 25. Juni 2007 [pdf 319KB]

Die Gebühr überweisen Sie bitte auf das nachfolgende Konto der Friedrich-Schiller-Universität Jena (Deutsche Bundesbank Filiale Leipzig):

Empfänger:  Universität Jena
IBAN:             DE09 8200 0000 0083 0015 03
BIC:                MARKDEF1820

Bitte geben Sie folgenden Verwendungszweck an:
"Umhabilitationsgebühr"
"[Nachname], [Vorname(n)]"
"Theologische Fakultät"

Diese Seite teilen
Die Uni Jena in den sozialen Medien:
Ausgezeichnet studieren:
  • Logo der Initiative "Total E-Quality"
  • Logo des Best Practice-Club "Familie in der Hochschule"
  • Logo des Projekts "Partnerhochschule des Spitzensports"
  • Qualitätssiegel der Stiftung Akkreditierungsrat - System akkreditiert
Zurück zum Seitenanfang