Kirchenfenster

Jenenser Theologiestudierendenforum (JeThFo) 2023

"Gespalten gestalten - Wahrheit(en) im evangelischen Diskurs"
Kirchenfenster
Foto: michaklootwijk / Adobe Stock
Bunte Stühle Bunte Stühle Foto: Maja Menzel

"Gespalten gestalten" - 
Wahrheit(en) im evangelischen Diskurs

Was ist Wahrheit? Diese Frage begleitet das christlich-theologische Denken seit seiner Entstehung und durchzieht die Geschichte des Christentums bis in die heutige Zeit. Die Infragestellung von Dogmen, kirchlichem Handeln oder schlichtweg dem Gewohntem in und außerhalb der Kirchen und Konfessionen haben zu einem bunten Bild dessen geführt, was Christ:innen rund um den Globus unter Wahrheit verstehen und was den Kern ihres Glaubens ausmacht. Die Geschichte des Christentums war, ist und bleibt eine Streitgeschichte um letztgültige Wahrheiten.

 

Stimmen im Gespräch Stimmen im Gespräch Foto: Andrii Yalanskyi / Adobe Stock

Aktuelle Herausforderungen

Auch heute sehen sich die theologische Wissenschaft und das kirchliche Handeln verschiedenen Herausforderungen ausgesetzt, die den Charakter des Letztgültigen annehmen können: Wie verorten sich Kirchen, um das Evangelium in einer sich zunehmend säkularisierenden Gesellschaft zu kommunizieren? Wie bringen sich Kirchen angesichts der gesellschaftlichen Spaltungstendenzen ein? Gibt die Bibel Auskunft für diese Konflikte? Welchen Beitrag kann die wissenschaftliche Theologie zur Bewältigung multipler Krisen leisten? Wie lassen sich persönliche Glaubenswahrheiten und religiöser Pluralismus miteinander in ein konstruktives Gespräch bringen? Wie hilft das Theologiestudium bei der Suche nach der Wahrheit?

Werbeflyer für das JeThFo 2023 Werbeflyer für das JeThFo 2023 Abbildung: Maja Menzel

Einladung zum Jenenser Theologiestudierendenforum (JeThFo)

Das Vorbereitungsteam des ersten Jenenser Theologiestudierendenforum lädt euch herzlich am ersten Juniwochenende, von Freitag, 2. Juni bis Sonntag, 4. Juni 2023 nach Jena ein: Gemeinsam mit euch wollen wir in Vorträgen und Workshops neuralgische Punkte aus Geschichte und Gegenwart in den Blick nehmen, an denen sich ein Ringen um die Wahrheit mit der Gefahr von Spaltungen verbunden hat. Zusammen mit Theologiestudierenden aller Studiengänge, Standorte und Fachsemester wollen wir darüber diskutieren, wie ein theologisch-reflektiertes Urteilen und -verantwortetes Handeln gegenwärtig aussehen kann. Gäste aus der Wissenschaft, der Gemeindearbeit, Bildungseinrichtungen und Politik sowie Kommunikationstrainer:innen werden ihre Perspektiven auf das Thema einbringen. Neben dem Austausch und der Diskussion soll das Theologiestudierendenforum auch zum Kennenlernen und Netzwerken dienen.

Die Teilnahme am Programm ist für Studierende kostenfrei, Möglichkeiten zur kostenlosen Übernachtung in Jena sind vorhanden.

Hier finden Sie das vorläufige Programm [pdf, 292 kb].
Informationen zur Anmeldung folgen in Kürze auf dieser Seite.