Professur für Kirchengeschichte

Prof. Dr. Katharina Bracht

Katharina Bracht
Prof. Dr. Katharina Bracht
Professorin für Kirchengeschichte
Theologische Fakultät
Fürstengraben 6, Raum 207
07743 Jena
Sprechzeiten: Freitag 10-11 Uhr
in der vorlesungsfreien Zeit: 15.08., 12.09., je 13:30-14:30 Uhr und nach Vereinbarung
Telefon: +49 3641-9-41135
Fax: +49 3641-9-41137
E-Mail:
  • Bracht_Katharina_jpg-width-250-height-376geb. 1967 in Würzburg, verheiratet, zwei Kinder   
  • 1987 Abitur
  • 1987- 1994 Studium der Ev. Theologie, WWU Münster, LMU München und Kirchliche Hochschule Berlin
  • 1994 Erste Theologische Prüfung, Evangelische Kirche von Westfalen
  • 1998 Promotion zum Dr. theol., MLU Halle-Wittenberg; Dissertation: "Vollkommenheit und Vollendung. Zur Anthropologie des Methodius von Olympus" (Promotionsstipendium des Evangelischen Studienwerkes Villigst)
  • 1998-2000 Gemeindevikariat in Bielefeld
  • 2000-2001 Sondervikariat an der Kirchlichen Hochschule Bethel
  • 2000 Zweite Theologische Prüfung, Evangelische Kirche von Westfalen
  • 2001-2002 Pfarrerin z.A., Reformierte Kirchengemeinde Bielefeld
  • 2002 Ordination
  • 2002-2009 Juniorprofessorin für Kirchengeschichte mit dem Schwerpunkt Ältere Kirchengeschichte und Patristische Theologie, HU Berlin
  • 2009-2011 Forschungsstelle Altkirchliche Kommentarliteratur, LMU München, Evangelisch-Theologische Fakultät
  • 2011 Habilitation, LMU München; Habilitationsschrift: "Hippolyts Schrift In Danielem. Kommunikative Strategien eines frühchristlichen Kommentars"
  • seit 2011 Universitätsprofessorin für Kirchengeschichte, FSU Jena, Theologische Fakultät

 Forschungsschwerpunkte

  • Ältere Kirchengeschichte und patristische Theologie
  • Geschichte der Theologischen Fakultät Jena
  • Ökumene

Aktuelle Buchprojekte:

  • (Hg.), Methodius of Olympus: State of the art and new perspectives [Tagungsband zur Tagung „Methodius von Olympus: Forschungsstand und Perspektiven“, Jena, 19.–22.02.2015], Texte und Untersuchungen, Berlin: de Gruyter [2017].
  • (Hg.), Johann Major (1564–1654). Professor der Theologie, Superintendent in Jena und Kirchenpolitiker im 30-jährigen Krieg (Tagungsband zur gleichnamigen Tagung am 3. Juni 2016 in Jena), Schriften zur Geschichte der Theologischen Fakultät Jena, Leipzig: Evangelische Verlagsanstalt [2017].

Monographien und Aufsatzband:

  • Hippolyt von Rom, Danielkommentar, eingeleitet, übersetzt und kommentiert von Katharina Bracht, Bibliothek der griechischen Literatur 80, Stuttgart 2016.
  • Hippolyts Schrift In Danielem. Kommunikative Strategien eines frühchristlichen Kommentars, Studien und Texte zu Antike und Christentum 85, Tübingen 2014.
  • zusammen mit D.S. du Toit (Hg.), Die Geschichte der Danielauslegung in Judentum, Christentum und Islam. Studien zur Kommentierung des Danielbuches in Literatur und Kunst, Beihefte zur Zeitschrift für die Alttestamentliche Wissenschaft 371, Berlin 2007.
  • Vollkommenheit und Vollendung. Zur Anthropologie des Methodius von Olympus, Studien und Texte zu Antike und Christentum 2, Tübingen 1999.

Aufsätze, Lexikonartikel und Rezensionen (Auswahl):

  • Augustine and His Predecessors Interpreting the New Testament on the Origin of the Holy Spirit. The Question of filioque, in: The Holy Spirit and the Church according to the New Testament, Sixth International East-West Symposium of New Testament Scholars, Belgrade, August 25 to 31, 2013, hg. v. Pedrag Dragutinović, Karl-Wilhelm Niebuhr and James Buchanan Wallace, WUNT 354, Tübingen 2016, 231–250.
  • Art. Hippolytus, Encyclopedia of the Bible and its Reception (EBR) 11, 2015, 1099–1101.
  • „Wie der Apostel sagt …“. Zur Paulus-Rezeption in Hippolyts Danielkommentar, in: Paul-Gerhard Klumbies, David S. du Toit (Hg.), Paulus – Werk und Wirkung. Festschrift für Andreas Lindemann zu seinem 70. Geburtstag, Tübingen 2013, 547–564.
  • Art. Daniel (Book and Person) IV. Christianity a. Greek and Latin Patristics and Orthodox Churches”, Encyclopedia of the Bible and its Reception (EBR) 6, 2012, 109–115.
  • Art. Methodius von Olympus, Reallexikon für Antike und Christentum XXV, 2011, 768–784.
  • Die Danielrezeption in der orthodoxen Tradition und ihre altkirchlichen Wurzeln, in: A. Briskina-Müller, A. Drost-Abgarjan, A. Meißner (Hg.), Logos im Dialogos. Auf der Suche nach der Orthodoxie. Gedenkschrift für Hermann Goltz, Münster 2011, 77–90.
  • Vollkommenheit und Schönheit in der altkirchlichen Theologie, in: Vollkommenheit. Ästhetische Perfektion in Antike, Mittelalter und Früher Neuzeit, hg. v. Verena Olejniczak Lobsien, Claudia Olk und Katharina Münchberg, Transformationen der Antike 13, Berlin, New York 2010, 13–44.
  • God and Methodius. Use of, and Background to, the Term ἀπροσδεής as a Description of God in the Works of Methodius of Olympus, in: God in Early Christian Thought. Essays in Memory of Lloyd G. Patterson, hg. v. A.B. McGowan, B.E. Daley u. T.J. Gaden, SVigChr 94, Leiden 2009, 105–122.
  • Logos parainetikos: Der Danielkommentar des Hippolyt, in: Die Geschichte der Daniel-Auslegung in Judentum, Christentum und Islam. Studien zur Kommentierung des Danielbuches in Literatur und Kunst, hg. v. Katharina Bracht und David S. du Toit, BZAW 371, Berlin 2007, 79–97.
  • Product or Foundation? The Relationship between the Doctrine of the Holy Trinity and Christology in Hippolytus’ und Tertullian’s debate with Monarchianism, Acta Patristica et Byzantina 18, 2007, 14–31.
  • Zur Wirkungsgeschichte des Methodius von Olympus bzw. Patara in der Tradition der or­thodoxen Kirchen, Studia Patristica XLII, 2006, 57-63.
  • Can Women be called „Man“? On the Background of a Discussion led at the 2nd Council of Mâcon (585 AD), Acta Patristica et Byzantina 17, 2006, 144-154.
  • Freiheit radikal gedacht. Liberum arbitrium, securitas und der Ursprung des Bösen bei Augustin, Sacris Erudiri 44, 2005, 189–217.
  • „Your Memory, which Brings us the Way of Salvation, o Hierarch Methodius“. The Martyrdom of Methodius of Olympus/Patara and Orthodox Identity, in: More than a Memory: The Discourse of Martyrdom and the Construction of Christian Identity in the History of Christianity, hg. v. Johan Leemans, Annua nuntia Lovaniensia 51, Leuven 2005, 419-435.
  • Der bedürfnislose Gott. Zum antiken Hintergrund einer Gottesbezeichnung bei Methodius von Olympus, Wort und Dienst 27, 2003, 233–247.
  • The Question of the Episcopal See of Methodius of Olympus Reconsidered, Studia Patristica XXXIV, 2001, 3–10.

Herausgeberschaft (Auswahl):

  • zusammen mit Christoph Markschies: Herausgeberin der Reihe Hans-Lietzmann-Vorlesungen, Verlag de Gruyter
  • Mitglied im Advisory Editorial Board (European Section) von Verbum et Ecclesia, Pretoria

Mitgliedschaften

  • Association Internationale des Études Patristiques (AIEP)
  • Patristische Arbeitsgemeinschaft (PAG)
  • Wissenschaftliche Gesellschaft für Theologie (WGTh)
  • Münchner Zentrum für Antike Welten (MZAW; assoziiertes Mitglied)
  • Gesellschaft für Thüringische Kirchengeschichte

 Funktionen

  • Deutscher Ökumenischer Studienausschuss (DÖStA) der ACK
  • Leitung und Geschäftsführung der Projektgruppe "Diaspora und Sendung" des DÖStA
  • Kuratorium der Evangelischen Zentralstelle für Weltanschauungsfragen (EZW)
  • Ephora des Evangelischen Studienhauses "Karl von Hase", Jena
  • Präsidentin der Stiftung Evangelisches Studentenhaus „Karl von Hase“ Jena