Professur für Altes Testament

Prof. Dr. Hannes Bezzel

Hannes Bezzel
Prof. Dr. Hannes Bezzel
Theologische Fakultät
Fürstengraben 6, Raum 104
07743 Jena
Sprechzeiten: Mi 11-12 Uhr
in der vorlesungsfreien Zeit: individuell nach Vereinbarung per E-Mail
Telefon: +49 3641-9-41115
Fax: +49 3641-9-41112
E-Mail:
  • 1975 geboren in Erlangen
  • 1994 Abitur am Gymnasium Carolinum, Ansbach
  • 1994-97 Schreinerlehre in Lehrberg und Gunzenhausen
  • 1997-2003 Studium der ev. Theologie in Göttingen, Zürich und München; Stipendiat nach dem Bayerischen Begabtenförderungsgesetz
  • 2003 Theol. Aufnahmeprüfung der Ev.-Luth. Kirche in Bayern / Dipl. theol. der LMU München
  • 2003-2004 Wiss. Mitarbeiter (50 %) von Prof. Dr. Dr. h.c. Friedrich Wilhelm Graf, München
  • 2007 Promotion durch die Theologische Fakultät der Georg-August-Universität Göttingen mit einer Arbeit über "Die Konfessionen Jeremias" (Doktorvater: Prof. Dr. Reinhard G. Kratz; Zweitgutachter: Prof. Dr. Dr. h.c. Hermann Spieckermann)
  • 2008 Promotionspreis der Commerzbank-Stiftung, verliehen durch den Universitätsbund Göttingen     
  • 2006-2010 Wiss. Mitarbeiter (100 %) von Prof. Dr. Christoph Bultmann am Martin-Luther-Institut Erfurt
  • 2009-2010 Lehrauftrag (4 SWS) für Altes Testament an der Friedrich-Schiller-Universität Jena
  • 2008-2010 Berufsbegleitendes Gastvikariat der Evangelischen Kirche von Mitteldeutschland an der Predigerkirche Erfurt     
  • 2011 Ordination zum Pfarrer, seither ehrenamtlicher Predigtauftrag an der Ev. Predigerkirche Erfurt   
  • April 2010 Ruf auf die Juniorprofessor für Altes Testament an der Friedrich-Schiller-Universität Jena
  • Dezember 2012 Positive Zwischenevaluation der Juniorprofessur
  • 2014 Verleihung der Anstellungsfähigkeit durch die Ev.-Luth. Kirche in Bayern
  • 2014 Habilitation durch die Theologische Fakultät der Friedrich-Schiller-Universität; Habilitationsschrift: Saul. Israels König in Tradition, Redaktion und früher Rezeption
  • 2015 Ruf auf die Professur für Altes Testament an der Friedrich-Schiller-Universität Jena

 

 

Forschungsgebiete und Projekte

  • Redaktionsgeschichte des Jeremiabuches
  • Redaktionsgeschichte der Samuelbücher
  • Fremdvölkerorakel
  • Frühe Rezeptionsgeschichte
  • DFG-Projekt "Haskala im Dialog. Juda Jeitteles und Juda Leib ben Ze'eb als Exegeten der Aufklärung" (gemeinsam mit Prof. Dr. Christoph Schulte, Potsdam)

 

 

Monographien

  1. Die Konfessionen Jeremias. Eine redaktionsgeschichtliche Studie, BZAW 378, Berlin / New York: de Gruyter, 2007.
  2. Saul. Israels König in Tradition, Redaktion und früher Rezeption, FAT 97, Tübingen: Mohr Siebeck, 2015.

 

Herausgeberschaft

  1. Uwe Becker / Hannes Bezzel (Hg.), "Rereading te relecture?" The Question of (Post)Chronistic Influence in the Latest Redactions of the Books of Samuel, Forschungen zum Alten Testament 2. Reihe (FAT II) 66, Tübingen: Mohr Siebeck 2014.

Aufsätze

  1. Das Grünen der Frevler - ein Grund zur Klage. Die Baummetapher im Rahmen der "Konfessionen Jeremias" - Weisheit im prophetischen Mantel? WO (Welt des Orients) 38 (2008), 7-21.
  2. The Suffering of the Elect. Variations on a Theological Problem in Jer 15,10-21, in: Hans Barstad / Reinhard G. Kratz (Hg.), Prophecy in the Book of Jeremiah, BZAW 388, Berlin / New York: de Gruyter, 2009, 48-73.
  3. Jona und sein Geschick, in: Bernd Kollmann (Hg.), Die Verheißung des Neuen Bundes. Wie alttestamentliche Texte im Neuen Testament fortwirken, BThS 35, Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht, 2010, 246-258.
  4. Man of Constant Sorrow. Rereading Jeremiah in Lam 3, in: Pete Diamond / Louis Stulman (Hg.), Jeremiah (Dis)placed. New Directions in Writing / Reading Jeremiah, LHBOTS 529, New York / London: T & T Clark 2011, 253-265.
  5. Migration als Ursprungsmythos: Der Exodus, in: Claudia Kraft / Eberhard Tiefensee, Religion und Migration, VIFR 7, Münster: Aschendorff, 2011, 15-29.178-180.
  6. Kleine, feine Unterschiede. Textvarianten in der Saul-Überlieferung als Zeugnisse theologisch orientierten Sprachbewusstseins?, in: Johannes Thon / Giuseppe Veltri / Ernst-Joachim Waschke (Hg.), Sprachbewusstsein und Sprachkonzepte im Alten Orient, Alten Testament und Rabbinischen Judentum, Orientwissenschaftliche Hefte 30, Halle 2012, 121-142.
  7. Mit Henkelmann und Brotbeutel. Warum die Geschichte von Habakuk und Daniel nicht im Tanach auftaucht - und wie sie zu verstehen ist, Jüdische Allgemeine 1/13 vom 3. Januar 2013, 21.
  8. The Numerous Deaths of King Saul, in: Cynthia Edenburg / Juha Pakkala (Hg.), Is Samuel among the Deuteronomists? Current Views on the Place of Samuel in a Deuteronomistic History, Ancient Israel and Its Literature (SBLAIL) 16, Society of Biblical Literature: Atlanta 2013, 325-347.
  9. Von Abraham bis ans Ende der Welt. "Reisen" im Alten Testament", Praxis Gemeindepädagogik 67/2 (2014), 55-57.
  10. Chronistisch beeinflusste Korrekturen am Bild Sauls in den Samuelbüchern?, in: Uwe Becker / Hannes Bezzel (Hg.), Rereading the relecture? The Question of (Post)Chronistic Influence in the Latest Redactions of the Books of Samuel, Forschungen zum Alten Testament 2. Reihe (FAT II) 66, Tübingen: Mohr Siebeck, 2014, 183-214.
  11. Von Bildern und Zerrbildern. Der "strafende Gott" im Alten Testament, Zeitzeichen 3/2015, 27-29.
  12. Der Prophet als Bleilot. Exegese und Theologie in Am 7, Biblica 95/4 (2015), 524-545.
  13. Habakkuk in the Lions' Den. Dan 14:33-39 (Bel 33-39), in: Bob Becking / Hans Barstad (Hg.), Prophecy and Prophets in Stories. Papers Read at the Fifth Meeting of the Edinburgh Prophecy Network, Utrecht, October 2013, Oudtestamentische Studiën, Old Testament Studies (OTS) 65, Leiden: Brill, 2015, 169-182.
  14. Ein paar Jahrhunderte schmäler. Perspektiven der alttestamentlichen Wissenschaft im 21. Jahrhundert, Zeitzeichen 5/2015, 41-43.
  15. Saul und die Philister. Redaktionskritische Überlegungen zu I Sam 13-14, in: Walter Dietrich (Hg.), The Books of Samuel. Stories - History - Reception History, Bibliotheca Ephemeridum Theologicarum Lovaniensium (BEThL) 284, Leuven 2016, 459-468.
  16. "Poenitentiam agite!" Prophetische Bußpredigt im Alten Testament, Berliner Theologische Zeitschrift (BThZ) 34/1 (2017), 7-24.
  17. Hannes Bezzel / Louise Hecht / Grit Schorch, Die Anfänge moderner Bibelwissenschaft in der Wiener Haskalah. Juda Jeitteles und Juda Leiben ben Ze‘ev als Exegeten im Verlagshaus von Anton Schmid, in: Daniel Vorpahl / Shani Tzoref / Sophia Kähler (Hg.), Deutsch-Jüdische Bibelwissenschaft. Beiträge der internationalen Fachtagung 26.–27. September 2016, Potsdam, MMZ/ZJS, Berlin/New York: de Gruyter, erscheint 2018.
  18. Samuel’s Political Career, in: Katharina Pyschny / Sarah Schulz (Hg.), Concepts of Leadership in the Hebrew Bible, BZAW, Berlin/New York: de Gruyter, erscheint 2018.
  19. Hannah’s Prayer(s) in 1 Sam 1–2 and in Pseudo-Philo’s Liber Antiquitatum Biblicarum, in: Susanne Gillmayr-Bucher (Hg), Transformations of prayers during Persian and Hellenistic Times, SBLAIL, Atlanta: Society of Biblical Literature, erscheint 2018.

 

Lexikonartikel

  1. Art. Weinel, Heinrich, in: Die Religion in Geschichte und Gegenwart. Vierte Auflage (RGG4), Band 8, Tübingen 2005, 1362.
  2. Art. Nimrim, in: Wissenschaftliches Bibellexikon (WiBiLex), http://www.bibelwissenschaft.de/wibilex/ [letzte Änderung: März 2009].
  3. Art. Schealtiel, in: Wissenschaftliches Bibellexikon (WiBiLex), http://www.bibelwissenschaft.de/wibilex/ [letzte Änderung: März 2011].
  4. Art. Fülle, in: Wissenschaftliches Bibellexikon (WiBiLex), http://www.bibelwissenschaft.de/wibilex/ [letzte Änderung: September 2011].
  5. Hannes Bezzel / Sarah Köhler, Art. Inquiring of God 1. Hebrew Bible/Old Testament - 2. Ancient Near East, in: Encyclopedia of the Bible and its Reception (EBR) 12 (2016), 1188-1191.

 

Rezensionen

  1. Rezension zu: Herbert Migsch, Studien zum Jeremiabuch und andere Beiträge zum Alten Testament, Review of Biblical Literature (RBL) [http://www.bookreviews.org] (2011).
  2. Rezension zu: Godefroid Bambi Kilunga, Prééminence de YHWH ou autonomie du prophète. Etude comparative et critique des confessions de Jérémie dans le texte hébreu massorétique et la "Septante", Orientalistische Literaturzeitung (OLZ) 110 (2015/1), 117-120.
  3. Rezension zu: Erhard Blum, Grundfragen der historischen Exegese. Methodologische, philologische und hermeneutische Beiträge zum Alten Testament, Theologische Revue (ThRv) 111 (2015/6), 455-456.
  4. Kurzanzeigen in der Bücherschau der ZAW  zu: Alexander A. Fischer, Tod und Jenseits im Alten Testament, Leipzig 2014; Klaus Koenen, Die Klagelieder Jeremias. Eine Rezeptionsgeschichte, Neukirchen-Vluyn 2013; Dirk J. Human, Psalmody and Poetry in Old Testament Ethics, London / New York 2012; Georg Braulik, Psalmen beten mit dem Benediktinischen Antiphonale, Frankfurt a.M. u.a. 2011; Wendy L. Widder, "To Teach" in Ancient Israel, Berlin / Boston 2014; Johannes Schnocks, Psalmen, Paderborn 2014; Jan Assmann, Exodus, München 2015; Georg Fischer, Jeremia, Leipzig 2015; Raoul Baziomo, La Famille de Saül dans le conflit Saül versus David, Tübingen 2015; Else K. Holt / Carolyn J. Sharp (Hg.), Jeremiah Invented, London / New York 2015; Jörg Jeremias, Theologie des Alten Testaments, Göttingen 2015; Raoul Baziomo, La famille de Saül dans le conflit Saül versus David, Tübingen 2015; Susan Gillingham, Psalms through the Centuries. Volume One, Chichester 2012; Else Holt u.a. (Hg.), Concerning the Nations, London u.a. 2015; Brian N. Peterson, The Authors of the Deuteronomistic History, Minneapolis 2014; Sarah Schulz, Die Anhänge zum Richterbuch, Berlin/Boston 2016; Samuel Han, Der „Geist“ in den Saul- und Davidgeschichten des 1. Samuelbuches, Leipzig 2015.

 

 

Mitgliedschaften


Funktionen

  • Post-Doc-Representative in the coordinating committee of OTSEM 2009-2010