Fallende Dominosteine werden durch eine Hand gestoppt.

Religiös begründeter Extremismus in Schule und Kindertagesstätte?

Verhaltensmuster erkennen - Pädagogisch intervenieren​ | ​Nachmittagsvorlesung
Fallende Dominosteine werden durch eine Hand gestoppt.
Foto: Sophie Seher, KuRs.B
Beginn
22. April 2021, 16:00 Uhr
Ende
22. April 2021, 18:00 Uhr
Veranstaltungsarten
Die Veranstaltung findet digital über ZOOM statt.
Referenten
Prof. Dr. Martin Leiner, Leiter des Jena Center for Reconciliation Studies der Friedrich-Schiller-Universität Jena
Dr. Sule Dursun, Islamwissenschaftlerin an der Universität Wien
Matthias Kanzler, Projektkoordinator des Violence Prevention Network Thüringen
Veranstalter
Arbeitsstelle für Kultur- und Religionssensible Bildung (KuRs.B)
Ansprechpartner/in
Veranstaltungssprache
Deutsch
Barrierefreier Zugang
ja
Öffentlich
ja

Im öffentlichen Diskurs erscheint religiös begründeter Extremismus und Fundamentalismus immer wieder als Gefahr und Bedrohung für die moderne Gesellschaft. In unserer Nachmittagsvorlesung möchten wir über dieses Phänomen sprechen, um pädagogische Handlungsideen kennen zu lernen. Mit unseren Expert*innen möchten wir uns folgenden Fragen widmen: Was ist religiös begründeter Extremismus und Fundamentalismus? Wie erkenne ich Anzeichen von Radikalisierung bei meinen Schüler*innen bzw. bei Eltern in der Kindertagestätte? Und welche pädagogischen Interventionsmöglichkeiten gibt es?

Wir freuen uns auf ein spannendes und anregendes Gespräch und laden Sie herzlich ein zuzuhören und Ihre Fragen zum Thema beizutragen.Unsere Expert*innen für das Gespäch sind Prof. Dr. Martin Leiner, Leiter des Jena Center for Reconciliation Studies der Friedrich-Schiller-Universität Jena, Dr. Sule Dursun, Islamwissenschaftlerin, Universität Wien sowie Matthias Kanzler, Projektkoordinator des Violence Prevention Network Thüringen.

Diese Seite teilen
Die Uni Jena in den sozialen Medien:
Ausgezeichnet studieren:
  • Logo der Initiative "Total E-Quality"
  • Logo des Best Practice-Club "Familie in der Hochschule"
  • Logo des Projekts "Partnerhochschule des Spitzensports"
  • Qualitätssiegel der Stiftung Akkreditierungsrat - System akkreditiert
Zurück zum Seitenanfang