Beginn des Textes von Methodius‘ Schrift De lepra

Methodius von Olympus’ Schrift De lepra als Exempel für die Gesamtedition des Corpus Methodianum –– Interdisziplinäre Zugänge ––​

08.-09. April 2021 | Wissenschaftliche Online-Tagung; Anmeldung bis zum 31. März 2021​
Beginn des Textes von Methodius‘ Schrift De lepra
Abbildung: Staatliches Historisches Museum Moskau (RU)
Beginn
08. April 2021, 09:00 Uhr
Ende
09. April 2021, 17:00 Uhr
Veranstaltungsart
Tagung/Konferenz
Ort
Veranstalter
Veranstaltungssprache
Deutsch
Barrierefreier Zugang
nein
Öffentlich
ja

Ziel und Programm der Tagung

Das Werk des Methodius von Olympus (gest. ca. 311 n. Chr.) und seine Rezeptionsgeschichte erfahren gegenwärtig ein intensives Forschungsinteresse seitens der Kirchengeschichte sowie der klassisch-griechischen und der paleoslavischen Philologien. Die Editionsarbeit am griechischen wie altslavischen Corpus Methodianum hat begonnen. 

Ziel der Tagung, die vom 8. bis 9. April 2021 online stattfindet, ist es, am Beispiel der Schrift De lepra theologiegeschichtliche und editionswissenschaftliche Fragen zu diskutieren, um damit die ausstehende Gesamtedition des altslavischen Corpus Methodianum voranzubringen.

Tagungsflyer [pdf, 278 kb]

Anmeldung bitte bis zum 31. März 2021 unter antikes.christentum@uni-jena.de

Förderer

Logo Fritz Thyssen Stiftung in schwarzer und roter Typographie
Diese Seite teilen
Die Uni Jena in den sozialen Medien:
Ausgezeichnet studieren:
  • Logo der Initiative "Total E-Quality"
  • Logo des Best Practice-Club "Familie in der Hochschule"
  • Logo des Projekts "Partnerhochschule des Spitzensports"
  • Qualitätssiegel der Stiftung Akkreditierungsrat - System akkreditiert
Zurück zum Seitenanfang