Studentin mit vielen Büchern

Wissenschaftliche Texte lesen und verstehen

In diesem Workshop lernen Sie, wie Sie beim Lesen wissenschaftlicher Texte systematisch und effizient vorgehen.
Studentin mit vielen Büchern
Foto: Jan-Peter Kasper (Universität Jena)
Diese Veranstaltung ist beendet.
Veranstaltung beendet
Beginn
Ende
Veranstaltungsart
Informationsveranstaltung
Videochat
Referent/in
Dr. Miriam Kaluza
Veranstaltungssprache
Deutsch
Barrierefreier Zugang
ja
Öffentlich
ja
Anmeldung erforderlich
ja

Müssen Sie in Ihrem Studium viel lesen und haben das Gefühl, dass Sie viel zu lange dafür brauchen? Oder schweifen Sie beim Lesen öfter ab und haben Probleme, das Wesentliche eines Fachtextes zu erfassen und mit eigenen Worten wiederzugeben?

In diesem Workshop lernen Sie, wie Sie beim Lesen wissenschaftlicher Texte systematisch und effizient vorgehen. Neben Tipps zur Vorbereitung Ihrer Lektüre erfahren Sie, wie Sie Schritt für Schritt zu einem guten Textverständnis kommen und darüber hinaus nicht vergessen, was Sie gelesen haben. Wir trainieren auch, wie Sie zügig den Aufbau eines Textes erfassen und schneller die wesentlichen Informationen darin finden. Zudem üben wir, wie Sie Fachtexte sinnvoll bearbeiten und prägnant zusammenfassen. Selbstverständlich bleibt auch genügend Zeit für Ihre individuellen Wünsche und Fragen. Der Workshop richtet sich an Studierende aller Fachrichtungen und ist nicht nur für Studienanfänger*innen geeignet. Bitte bringen Sie zum Kurs zwei bis drei Texte mit, die Sie zurzeit für Ihr Studium lesen (oder lesen wollen).

Der Online-Workshop findet am Freitag (28. Oktober) von 16:00 bis 19:00 Uhr und am Samstag (29. Oktober) von 9:00 bis 13:00 Uhr via Zoom statt. Den Einwahllink erhalten Sie einige Tage vor Kursbeginn per E-Mail. Die Teilnahmegebühr für den Kurs beträgt 30 Euro.

Anmeldungen sind bald über das Hochschulsport-Buchungsportal möglich.