Homeschooling

Corona-Pandemie und das Lernen von Mathematik

Prof. Dr. Anke Lindmeier im Gespräch mit dem Deutschlandfunk zu den Folgen der Corona-Pandemie für das Lernen von Mathematik​
Homeschooling
Foto: Annie Spratt @Unsplash
  • Liberty

Meldung vom: 15. März 2021, 15:16 Uhr | Zur Original-Meldung

Was bedeuten die coronabedingten schulischen Einschränkungen für die mathematische Kompetenzentwicklung von Kindern und Jugendlichen? Dieser und weiteren Fragen ging der Deutschlandfunk in seiner Reihe „Campus und Karriere“ aktuell nach.

Prof. Dr. Anke Lindmeier erläutert in der Sendung vom 01.03.2021, was bisher über die mathematische Kompetenzentwicklung von Schüler/innen unter Corona-Bedingungen bekannt ist und was Kinder und Jugendliche tun können, um möglichen Lernrückständen entgegenzuwirken. Deutlich wird dabei, wie wichtig mathematische Kompetenzen für ihre gesellschaftliche Teilhabe sind.

Den Beitrag von Prof. Dr. Anke Lindmeier finden Sie hier: Link zum Beitrag

Die ganze Sendung können Sie hier nachverfolgen: Link zur ganzen Sendung

Aktuelles aus der Abteilung Didaktik der Fakultät für Mathematik und Informatik der FSU Jena finden Sie hier: Abteilung Didiaktik der Fakultät für Mathematik und Informatik

Diese Seite teilen
Die Uni Jena in den sozialen Medien:
Ausgezeichnet studieren:
  • Logo der Initiative "Total E-Quality"
  • Logo des Best Practice-Club "Familie in der Hochschule"
  • Logo des Projekts "Partnerhochschule des Spitzensports"
  • Qualitätssiegel der Stiftung Akkreditierungsrat - System akkreditiert
Zurück zum Seitenanfang