Jan-Hus-Symposium, Juni 2015

Die nachfolgenden Aufnahmen entstanden während der Veranstaltung "Jan Hus und seine reformatorische Bedeutung. Symposium aus Anlass des 600. Todesjahres", die am 9. und 10. Juni an der Friedrich-Schiller-Universität stattfand.

Veranstalter waren der Lehrstuhl für Kirchengeschichte (Prof. Dr. Christopher Spehr) und der Lehrstuhl für Systematische Theologie (Prof. Dr. Miriam Rose) in Kooperation mit dem Historischen Institut (Prof. Dr. Helmut G. Walther) und der Thüringer Universitäts- und Landesbibliothek (Dr. Joachim Ott). Die Veranstalter danken der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland und der Jenacon-Foundation für die freundliche Unterstützung.