Bewohner SoSe20

Leben im Hase-Haus

Hausprogramm, Stimmen aus dem Hase-Hause
Bewohner SoSe20
Foto: Friederike Klinger

Das Karl von Hase Haus bietet für 34 Studierende ein Zuhause während der Studienzeit. Dienstags ab 19.00 Uhr findet der „Nudelabend“ statt, der regelmässige Gemeinschaftsabend. Jede Woche kochen Freiwillige aus dem Haus für die Gruppe, so dass alle kulinarisch verwöhnt werden.  Sonnabends starten wir in das Wochenende mit einer Andacht um 11.00 Uhr, danach gibt es einen Brunch.

An jedem ersten Mittwoch in der Vorlesungszeit wird das Semesterprogramm besprochen: Themenabende, Ausflüge, Wanderungen…

Viel Raum ist für spontane Verabredungen zu Filmabenden, Spielen, Klönen oder gemeinsamem Musizieren.

Teaser Brigitta
Diese Seite teilen
Die Uni Jena in den sozialen Medien:
Ausgezeichnet studieren:
  • Logo der Initiative "Total E-Quality"
  • Logo des Best Practice-Club "Familie in der Hochschule"
  • Logo des Projekts "Partnerhochschule des Spitzensports"
  • Qualitätssiegel der Stiftung Akkreditierungsrat - System akkreditiert
Zurück zum Seitenanfang