Studierende während eines Workshops

Diskurstag Lehre der Theologische Fakultät

Was macht gute (theologische) Lehre aus? Ein Nachmittag unserer Fakultät zur gemeinsamen Diskussion und zum Weiterdenken.
Studierende während eines Workshops
Foto: Brooke Cagle (unsplash)
Beginn
Ende
Veranstaltungsart
Podiumsdiskussion
Ort
Veranstalter
Veranstaltungssprache
Deutsch
Barrierefreier Zugang
ja
Öffentlich
ja

Zum 1. Diskurstag Lehre an der Theologischen Fakultät steht der partizipative Austausch von Dozierenden, Mitarbeitenden und Studierenden über Kriterien und Potenziale der Lehre an der Theologischen Fakultät im Mittelpunkt. Was sollte gute Lehre leisten? Was zeichnet die Lehre an der Theologischen Fakultät aus? Neben solch prinzipiellen Fragen werden auch spezifische Themen wie Digitalität oder pandemiebedingte Lehre im Kontext der eigenen Lehr- und Lernerfahrungen reflektiert und für die Lehrentwicklung fruchtbar gemacht.

Nach einem einführenden Dialog über die Prinzipien guter Lehre der Universität und die Qualitätsmerkmale der Lehre an der Theologischen Fakultät können bei kleinen Snacks Gespräche und Begegnungen fortgeführt werden. Anschließend stehen verschiedene kleinere Workshopformate zu spezifischen Themen zur Verfügung. Moderiert wird der Nachmittag von Dr. Matthias Zach.

Die Qualitätsmerkmale guter Lehre der Theologischen Fakultät zum Download [pdf, 170 kb]

Die Prinzipien guter (digitaler) Lehre der Universität Jena