Programm

Plakat (PDF) "im Glauben getrennt - im Streit verbunden"

show Content Vorträge am Vormittag

Das Vortragsprogramm findet statt im Fürstengraben 27 (Rosensäle).

8.45 Uhr Anmeldung und Kaffee
9.00 Uhr Grußworte
9.30 Uhr Islamismus - Entstehtung und Entwicklung
Prof. Dr. Tilman Seidensticker / Prof. Dr. Martin Leiner
10.30 Uhr Kaffeepause
11.00 Uhr Von Alexandria nach Badad und Paris. Bemerkungen zur Überlieferung und Ausarbeitung anitken Wissens im arabischen Raum und in Europa
Prof. Dr. Matthias Perkams / Prof. Dr. Dr. Bertram Schmitz
12.00 Uhr Kaffeepause
 12.30 Uhr »Kein Gott außer Allah.« Monotheistische Strömungen in Arabien vor dem Islam
apl. Prof. Dr. Peter Stein / Prof. Dr. Katharina Bracht

 

 

 

 

 

 

 



 

 

 


 
 
 


 
 

 

show Content Workshops am Nachmittag

Die workshops finden parallel in der Zeit von 15 - 17 Uhr im Fürstengraben 27 (Rosensäle) statt

Workshop 1

Das Bild vom Orient in Kinder- und Jugendbüchern

Der kleine Muck, Sindbad und Ali Baba - uns allen wohlvertraute Figuren. Aber wie haben ihre Geschichten unsere Vorstellungen vom Orient geprägt und wie sind sie einzuschätzen.

Prof. Dr. Michael Wermke (FSU Jena)

 

Workshop 2

» und niemand ist ihm gleich.« Der Koran und das spätantike Christentum

Das heilige Buch der Muslime ist auch eine religionsgeschichtliche Quelle höchsten Ranges, die Antworten auf Probleme christlicher Theologie der Spätantike bereithält.

Josef Jescke, M. A.

 

Workshop 3

» Was soll ich über den Islam glauben?« Tagespolitische Suggestion einer ewigen Religion

Gibt es Argumente gegen den Islam? Und warum treffen sie nicht zu? Über die Funktionionalisierung des Islambildes in der medialen Landschaft.

Katharina Klemm

 

workshop 4

» Der Messias! Der Messias?.«

Das Winzergleichnis (MT 21,33FF) oder welches Heil hat Simeon (LK 2,29FF) da übernommen?

Kein biblischer Text kann unabhängig von seiner Auslegungsgeschichte gelesen werden. Wir wollen versuchen die dunklen Schatten der antijüdischen Auslegung in ein freundliches Angesicht der Schrift zu verwandeln. Ob es möglich wird?

Seniar Jutta Noetzel, Teja Begrich (Beirat für christlich-jüdischen Dialog, EKM)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 
 
 

 
 

 

 

show Content Podiumsdiskussion und Empfang

Die Podiumsdiskussion findet um 18 Uhr c.t. in der Carl-Zeiss-Straße 3, Hörsaal 3, statt.

Rassismus, Antisemitismus, Islamfeindlichkeit

Ein Thema für Schule, Kirche und Gesellschaft

Es diskutieren:

  • Marina Chernivsky (Leiterin Kompetenzzentrum für Prävention und Empowerment, ZWST Deutschland)
  • Dr. Sule Dursun (Dozentin am Institut für islamisch-theologische Studien, Universität Wien)
  • Helmut Holter (Thüringer Minister für Bildung, Jugend und Sport)
  • Prof. Dr. Wolfgang Reinbold (Beauftragter für Kirche und Islam in der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers)

Moderation:

  • Prof. Dr. Tilman Reitz (Soziologe der Friedrich-Schiller-Universittä Jena)

Empfang

Carl-Zeiss-Straße 3 | Foyer

20.00 Uhr Empfang der Landesbischöfin der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland, Abschluss des Studientages.