Romexkursion 2017

Exkursion im Rahmen der kirchengeschichtlichen Übung

Auch im Jahr 2017 hat die Professur für Kirchengeschichte wieder eine Fahrt nach Rom angeboten, auf der 14 Studierende vom 2. bis 7. April 2017 die Gelegenheit bekommen konnten, mit den Spuren der frühen Christen in Berührung zu kommen. Die Exkursion fand im Rahmen der Übung "Rom und die frühen Christen" statt, in der die Studierenden das theoretische Wissen über das frühe Christentum vor der Fahrt erarbeiteten.

Höhepunkte der diesjährigen Fahrt war ein Besuch des Abendgebets der Gemeinschaft "Sant'Egidio" in der Basilica Santa Maria in Trastevere und eine Führung durch die Jesuitenkirche Il Gesu durch den Jesuiten und Doktoranden für Alte Kirchengeschichte Christian A. Saenz im Rahmen der Bewegung der "Lebendigen Steine".

Die Fahrt wurde dankenswerterweise unterstützt von der Vereinigten Kirchen- und Klosterkammer und der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland.