Logo der Theologischen Fakultät der Friedrich-Schiller-Universität Jena
Logo Studiencheck der Universität Jena

Vita

  • 1958 geboren in Salzgitter
  • 1982 Heirat mit Ingrid Sobottka-Wermke, Superintendentin des Kirchenkreises Naumburg-Zeitz, drei Kinder
  • 1978-1984 Studium der Germanistik, Evangelischen Theologie, Philosophie und Pädagogik in Berlin und Göttingen
  • 1984 Erstes Staatsexamen für das Lehramt an Gymnasien in den Fächern Deutsch, Evangelische Religion
  • 1984-1986 Referendariat in Kassel
  • 1986 Zweites Staatsexamen für das Lehramt an Gymnasien
  • 1986-1989 Lehrer, Studienassessor und Studienrat am Gymnasium Fallersleben in Wolfsburg
  • 1989-1995 Studienrat am Goethegymnasium in Hildesheim
  • 1992-2001 Lehrbeauftragter für Religionspädagogik an den Universitäten Braunschweig, Hannover und Lüneburg
  • 1995-2001 Dozent für Religionsunterricht am Religionspädagogischen Institut der ev.-luth. Landeskirche Hannovers in Loccum
  • 1998 Promotion an der Universität Hannover (Dr.phil.)
  • 2001-2003 Fachberater in der Schulaufsicht im Bereich Gymnasien für das Fach Evangelische Religion bei der Bezirksregierung Lüneburg im Amt eines Studiendirektors
  • 2003-2010 Professor für Religionspädagogik an der Theologischen Fakultät der Universität Jena
  • 2010 Ablehnung des Rufs auf den Lehrstuhl für Religionspädagogik an der Theologischen Fakultät der Universität Leipzig
  • seit 2010 Inhaber des Lehrstuhls für Religionspädagogik an der Theologischen Fakultät der Universität Jena
  • seit 2011 Direktor des Zentrums für Religionspädagogische Bildungsforschung