Logo der Theologischen Fakultät der Friedrich-Schiller-Universität Jena
Logo Studiencheck der Universität Jena

Vita

  • 1962 geboren in Kelkheim / Taunus; verheiratet, 2 Kinder 
  • 1972-1981 Gymnasium / Allgemeine Hochschulreife, Haltern / Westfalen
  • 1981-1986 Studium der Katholischen Theologie an den Universitäten Münster und Freiburg
  • 1986-1990 Promotion an der Universität Münster
  • 1991-1994 Gemeindearbeit in Warendorf/Westfalen
  • 1996-2000 Lehrauftrag an der Universität Köln
  • 1999-2000 Lehrauftrag an der Phil.-Theologischen Hochschule St. Georgen/Frankfurt a.M.
  • 1999-2004 Privatdozentur an der Universität Würzburg
  • 2000-2004 Studiendekan des Theologischen Studienjahres in Jerusalem
  • 2001-2004 Gastprofessur der Benediktinerhochschule St. Anselmo in Rom
  • 2003-2004 Lehrstuhlvertretung an der Universität Koblenz-Landau
  • 2004 Ausscheiden aus dem Priesteramt
  • 2005-2007 Berater für Change Management in Non-Profit-Organisationen bei IFOK GmbH, Bensheim
  • ab 2008 Vorstand Michaelisstift Gefell und Evangelische Stiftung Christopherushof, Bad Lobenstein
  • Juni 2009 Ordination durch Landesbischof Dr. Chr. Kähler
  • ab Januar 2010 Geschäftsführer der Diakoniestiftung Weimar Bad Lobenstein gGmbH
  • ab 2010 Führungsaufgaben in der Diakonie Mitteldeutschland (u.a. Vorstandsvorsitzender des Diakonischen Dienstgeberverbandes der Diakonie Mitteldeutschland)
  • Januar 2012 Ernennung zum Privatdozent an der Theologischen Fakultät der Friedrich-Schiller-Universität im Fach Neues Testament (Umhabilitation)
  • Februar 2019 Ernennung zum apl. Prof. an der Theologischen Fakultät der Friedrich-Schiller-Universität Jena im Fach Neues Testament