Banner Bild

Nikolauswanderung 2018 auf den Spuren der Biblia Pauperum

Am 6. Dezember 2018 fand eine Exkursion der Vorlesung „Bibelrezeption an Höhepunkten der Kirchengeschichte“ nach Ziegenhain statt. Ziel war der gotische Flügelaltar in der Marienkirche, der vermutlich in der Reformationszeit seiner Heiligenfiguren beraubt und in der zweiten Hälfte des 16. Jahrhunderts mit einem von der Biblia pauperum geprägten Bildprogramm ausgemalt wurde. Am Beispiel der Jenaer Biblia pauperum (ThULB Signatur Ms. El. F. 51b), die in der Woche zuvor in Autopsie Gegenstand der Vorlesung war, und des Ziegenhainer Flügelaltars konnten das mittelalterliche typologische Bibelverständnis sowie der Weg der Biblia pauperum-Tradition von Niederbayern und Österreich nach Mitteldeutschland und von den des Lesens, Schreibens und des Lateinischen kundigen Lesern zur einfachen Dorfbevölkerung anschaulich illustriert und von den Studierenden nachvollzogen werden.