Thumb1 Thumb2 Thumb3 Thumb4

Warum Theologie?

"... und leider auch Theologie..."

(Goethe Faust 1, 356).

Das Wort Fausts wird oft zitiert. Offenbar ist er mit seiner Studienwahl im Nachhinein nicht ganz glücklich. Freilich betrifft das nicht nur die Theologie:
"Habe nun ach! Philosophie, Juristerey und Medicin, und leider auch Theologie durchaus studirt mit heißem Bemühn." (a.a.O., 354‑356).

Auch die anderen Fächer sind nichts für ihn. Warum? Er will wissen, "was die Welt im Innersten zusammenhält" (a.a.O., 382 f.). Wen diese Frage umtreibt, sollte der also lieber nicht Theologie studieren, sondern - wie Faust - Magie treiben?

Immerhin: Auch Klassiker können sich irren, und Fausts letzte Wahl erweist sich nicht gerade als die beste...

show Content "Ich weiß, dass ich Religionslehrer oder Pfarrerin werden möchte"

Herzlich willkommen! Das Theologiestudium im Diplom- und in den Lehramtsstudiengängen ist der Weg zu diesem Berufsziel - aber nicht nur das.

show Content "Ich interessiere mich für die Geschichte Europas"

Herzlich willkommen! Historische Fragen machen einen großen Teil des Theologiestudiums aus. Das beginnt mit den "Grundlagen [nicht nur] Europas", die im Vorderen Orient und im Mittelmeerraum gelegt werden und schließt die Geschichte des Judentums und des Christentums bis heute ein, nicht nur, aber natürlich besonders im Fach Kirchengeschichte.

show Content "Ich grüble gerne über grundsätzlichen Fragen"

Herzlich willkommen! Gründliches philosophisches Nachdenken ist in allen theologischen Disziplinen gefragt - besonders im philosophischen Zweig der Theologie, der "Systematik".

show Content "Ich finde vieles ungerecht und frage mich, wie die Welt besser sein könnte"

Herzlich willkommen! Diese Fragen sind Thema, besonders in der theologischen "Ethik".

show Content "Ich lese hin und wieder in der Bibel und würde gerne mehr davon verstehen"

Herzlich willkommen! Wie die biblischen Schriften zu verstehen sind, zur Zeit ihrer Entstehung und heute, damit beschäftigen sich vorrangig die "exegetischen Fächer", "Altes Testament" und "Neues Testament".

show Content "Ich finde psychologische Fragen unheimlich spannend"

Herzlich willkommen! Psychologie kommt in der "Praktischen Theologie" nicht zu kurz.

show Content "Ich finde die Predigten unseres Pfarrers so langweilig"

Herzlich willkommen! Bei uns lernst du, wie du es besser machen kannst.

show Content "Ich bin neugierig auf andere Religionen als das Christentum"

Herzlich willkommen! In Jena spielt die Religionswissenschaft an der Theologischen Fakultät eine wichtige Rolle.

show Content "Ich liebe fremde Sprachen und das Knobeln an alten Texten"

Herzlich willkommen! Latein, Griechisch und /oder Hebräisch werden im Studium gelernt und angewendet. Keine Angst! Es gibt hervorragende Sprachkurse mit begleitenden Tutorien!

show Content "Ich bin nicht Mitglied der Kirche, aber neugierig"

Herzlich willkommen! Man muss nicht in der Kirche sein, um Theologie oder Religionswissenschaft zu studieren - um Pfarrerin oder Religionslehrer zu werden allerdings schon.

show Content "Gibt es sonst noch Gründe für ein Theologiestudium in Jena?"

- Klar! Eine schöne Stadt, eine tolle Umgebung, nette Kommilitoninnen und Kommilitonen, Dozenten und Professorinnen, die (fast) jederzeit für direkte Gespräche und Fragen zur Verfügung stehen - natürlich auch zur Frage, ob und warum man Theologie oder Religionswissenschaft studieren sollte...

 

show Content Links zum Theologiestudium