Reformationsjahr 2017

Lehrveranstaltungen zum Thema: Reform – Reformation1

Altes Testament

Prof. Becker
Esra-Nehemia: Reform oder Restauration?

Hauptseminar (ohne Hebräisch) Do 14-16 Uhr

Prof. Bezzel
Die josianische Reform

Hauptseminar (m. H.), Mittwoch 14-16 Uhr

Neues Testament

Prof. Niebuhr
Glauben und Tun bei Paulus und Jakobus

Hauptseminar (mit Graecum), Mi 10-12 Uhr

Kirchengeschichte

Prof. Spehr
Reformatoren neben Luther

Vorlesung, Mi 10-12

Der junge Luther
Hauptseminar, Do 10-12 Uhr

Prof. Bracht
Was wurde eigentlich aus … der Hohen Schule Jena? Reformation und Reform in der Geschichte unserer Fakultät

Hauptseminar, Do 10-12 Uhr     

Das Goldene Buch der Theologischen Fakultät Jena
Übung, Do 12-14 Uhr    

Dr. Lehmann
Reformatoren des Glaubens – Der Römerbrief bei Paulus, Martin Luther und Karl Barth

Übung, Blockveranstaltung: 06.-08.06., Leucorea Wittenberg

T. Stäbler
Die Polyphonie des Anfangs – Akteure der frühen Reformationszeit zwischen 1517 und 1525

Proseminar, Mo 12-14 Uhr

Dr. Rausch
Reform und Reformation
Dargestellt am Beispiel des Kirchenrechts und Staatskirchenrechts
Vorlesung (interdisziplinär), Do 16-18 Uhr

Systematische Theologie

Prof. Rose
Was ist reformatorisch?

Hauptseminar, Mi 18-20 Uhr

Prof. Leiner
Die Ethik Martin Luthers

Grundkurs, Fr 10-12 Uhr

Prof. Rieger
Theologie der lutherischen Bekenntnisschriften

Übung als Intensivwoche: 11.-15.09 2017, 08.30-15.00 Uhr, FG E004

Praktische Theologie

Prof. Dahlgrün
Reformation im Pfarrberuf

Hauptseminar Pastoraltheologie
Blockveranstaltung (Exkursion nach England) Termin:  05.-15.07.2017 
Orte: Leeds, Stradbroke/Suffolk, London

Religionspädagogik

Prof. Wermke
Reform‘ als Motiv der Religionspädagogik

Vorlesung, Mi 10-12 Uhr

Dr. Koerrenz
Martin Luther und die Reformation als Thema im RU

Übung: Mo 10-12 Uhr

Die Folgen der Reformation für die Ökumene
Übung: Do 14-16 Uhr


1 Nähere Informationen zu den einzelnen Veranstaltungen erhalten Sie durch Anklicken des jeweiligen Titels