Alte Sprachen

PD Dr. Peter Stein

Peter Stein
PD Dr. habil Peter Stein
Dozent für Hebräisch
Theologische Fakultät
Fürstengraben 6, Raum 002
07743 Jena
Sprechzeiten: Montag 11-12 Uhr
in der vorlesungsfreien Zeit nach Vereinbarung
Telefon: +49 3641-9-41114
Fax: +49 3641-9-41112
E-Mail:
Lehrveranstaltungen
  • geboren 1970 in Dresden
  • 1987-1989 Berufsausbildung zum Werkzeugmacher
  • 1992 Abitur
  • 1992-1998 Studium der Altorientalistik, Semitischen Philologie und evangelischen Theologie in Jena und Jerusalem, gefördert von der Studienstiftung des Deutschen Volkes
  • 1998 Magister Artium im Fach Altorientalistik. Thema der Magisterarbeit: "Grammatische Untersuchungen der babylonischen Herrscherinschriften von der kassitischen bis zum Ende der assyrischen Periode"
  • 1999-2002 Promotionsstudium der Semitischen Philologie in Jena, gefördert von der Studienstiftung des Deutschen Volkes
  • 2002 Dr. phil. Thema der Dissertation: "Untersuchungen zur Phonologie und Morphologie des Sabäischen"
  • 2002-2009 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Semitische Philologie und Islamwissenschaft der FSU Jena
  • 2009 Habilitation über das Thema "Die altsüdarabischen Minuskelinschriften auf Holzstäbchen. Eine neuartige Gattung semitischer Epigraphik"
  • seit 2009 Privatdozent für Semitische Philologie an der Philosophischen Fakultät der FSU Jena
  • Sept. 2009-Juli 2010 Vertretung der Hochschulassistenz am Lehrstuhl für Semitische Philologie und Islamwissenschaft der FSU Jena
  • Aug. 2010-März 2011 Heisenbergstipendiat der Deutschen Forschungsgemeinschaft (Pressemitteilung hier)
  • seit April 2011 Dozent für Althebräisch und semitische Sprachen an der Ev.-Theologischen Fakultät der FSU Jena und an der Kath.-Theologischen Fakultät der Universität Erfurt (Pressemitteilung hier)

Forschungsaufenthalte an der Universität Leiden (Feb. 2009 und Juli 2011) und in Sharjah, Vereinigte Arabische Emirate (Dezember 2016, Pressemitteilung hier)

Lehraufträge für altsüdarabische Epigraphik an den Universitäten in Wien (Sept. 2009-Juli 2011) und Uppsala (Aug. 2012)

 

Forschungsschwerpunkte

  • Altsemitische Epigraphik
  • Sprache und Kultur des antiken Südarabien
    • Grammatik der altsüdarabischen Sprachen mit Schwerpunkt auf dem Sabäischen
    • Alltagskorrespondenz auf Holzstäbchen aus dem antiken Südarabien
    • Ursprung und Entwicklung der altsüdarabischen Schriftkultur
  • Sprachen und Schriften auf der Arabischen Halbinsel in vorislamischer Zeit
    • Die epigraphischen Zeugnisse des 1. Jahrtausends v. Chr. in Tayma (Nordwestarabien) und an der Golfküste, mit Schwerpunkt auf dem Aramäischen

 Mitarbeit an Forschungsprojekten

Monographien

  1. Die mittel- und neubabylonischen Königsinschriften bis zum Ende der Assyrerherrschaft. Grammatische Untersuchungen, Wiesbaden 2000 (Jenaer Beiträge zum Vorderen Orient 3)
  2. Untersuchungen zur Phonologie und Morphologie des Sabäischen, Rahden/Westf. 2003 (Epigraphische Forschungen auf der Arabischen Halbinsel 3)
  3. Die altsüdarabischen Minuskelinschriften auf Holzstäbchen aus der Bayerischen Staaatsbibliothek in München. Bd. 1. Die Inschriften der mittel- und spätsabäischen Periode, Tübingen/Berlin 2010 (Epigraphische Forschungen auf der Arabischen Halbinsel 5)
  4. Lehrbuch der sabäischen Sprache. 2. Teil: Chrestomathie, Wiesbaden 2012 (Subsidia et Instrumenta Linguarum Orientis 4,2)
  5. Lehrbuch der sabäischen Sprache. 1. Teil: Grammatik, Wiesbaden 2013 (Subsidia et Instrumenta Linguarum Orientis 4,1)
  6. Abraham J. Drewes & Jacques Ryckmans, Les inscriptions sudarabes sur bois dans la collection de l'Oosters Instituut conservée dans la bibliothèque universitaire de Leiden. Texte révisé et adapté par Peter Stein. Edité par Peter Stein et Harry Stroomer, Wiesbaden 2016

Herausgeberschaften

  1. Hebräische Schrift zwischen Juden- und Christentum in Mittelalter und früher Neuzeit. Beiträge zur 45. Internationalen Hebräischlehrerkonferenz (IÖKH) vom 8. bis 10. Mai 2015 in Erfurt (Kleine Untersuchungen zur Sprache des Alten Testaments und seiner Umwelt 21), Kamen 2016

 Aufsätze

  1. Die israelitische Tradition (Einführung; Samaritanischer Pentateuch; Arabische Übersetzung des Pentateuchs), in: Orientalische Buchkunst in Gotha. Ausstellung zum 350jährigen Jubiläum der Forschungs- und Landesbibliothek Gotha, Gotha 1997, S. 221-225
  2. Gotha und die Edition arabischer Quellenwerke, ebenda S. 229-235
  3. (gemeinsam mit N. Nebes) Maronitisches Meßbuch für den Diakon, ebenda S. 191f.
  4. "Und man berichtete Saul...". Text- und literarkritische Untersuchungen zu 1. Samuelis 24 und 26, in: Biblische Notizen 90 (1997), S. 46-66
  5. Gibt es Kasus im Sabäischen?, in: N. Nebes (Hrsg.), Neue Beiträge zur Semitistik. Erstes Arbeitstreffen der Arbeitsgemeinschaft Semitistik in der Deutschen Morgenländischen Gesellschaft vom 11. bis 13. September 2000 an der Friedrich-Schiller-Universität Jena, Wiesbaden 2002 (Jenaer Beiträge zum Vorderen Orient 5), S. 201-222
  6. Schreibfehler im Sabäischen am Beispiel der mittelsabäischen Widmungsinschriften, in: Le Muséon 115 (2002), S. 423-467
  7. Zur Morphologie des sabäischen Infinitivs, in: Orientalia 71 (2002), S. 393-414
  8. The inscribed wooden sticks of the Bayerische Staatsbibliothek in Munich, in: Proceedings of the Seminar for Arabian Studies 33 (2003), S. 267-274
  9. (gemeinsam mit A. Multhoff) Zum äthiopischen Lexikon: magwānəpt - "Nageleisen", in: Aethiopica 6 (2003), S. 203-206
  10. A Sabaic proverb. The Sabaic minuscule inscription Mon.script.sab. 129, in: Proceedings of the Seminar for Arabian Studies 34 (2004), S. 331-341
  11. (gemeinsam mit N. Nebes) Ancient South Arabian, in: R.D. Woodard (Hrsg.), The Cambridge Encyclopedia of the World's Ancient Languages, Cambridge 2004, S. 454-487
  12. Zur Dialektgeographie des Sabäischen, in: Journal of Semitic Studies 49 (2004), S. 225-245
  13. (gemeinsam mit T. Krannich) Das "Buch der Gesetze der Länder" des Bardesanes von Edessa eingeleitet und übersetzt, in: Zeitschrift für Antikes Christentum 8 (2005), S. 203-229
  14. Die sabäischen Briefe Ghul Document A und B. Ein erster zusammenhängender Interpretationsversuch, in: A.M. Sholan/S. Antonini/M. Arbach (Hrsgg.), Sabaean Studies. Archaeological, Epigraphical and Historical Studies in honour of Yūsuf M. ʿAbdallāh, Alessandro de Maigret and Christian J. Robin on the occasion of their 60th birthdays, Naples/Ṣanʿāʾ 2005, S. 459-487
  15. Linguistic Contributions to Sabaean Chronology, in: Archäologische Berichte aus dem Yemen 10, Mainz 2005, S. 179-190
  16. Once again, the division of the month in Ancient South Arabia, in: Proceedings of the Seminar for Arabian Studies 35 (2005), S. 279-286
  17. Stein vs. Holz, musnad vs. zabūr - Schrift und Schriftlichkeit im vorislamischen Arabien, in: Die Welt des Orients 35 (2005), S. 118-157
  18. The Ancient South Arabian Minuscule Inscriptions on Wood. A New Genre of Pre-Islamic Epigraphy, in: Jaarbericht van het Vooraziatisch-Egyptisch Genootschap EX ORIENTE LUX 39 (2005) (erschienen 2006), S. 181-199
  19. Sabäische Briefe, in: B. Janowski/G. Wilhelm et al. (Hrsgg.), Texte aus der Umwelt des Alten Testaments. Neue Folge. Bd. 3: Briefe, Gütersloh 2006, S. 385-398
  20. Träume im antiken Südarabien, in: Altorientalische Forschungen 33 (2006), S. 293-312
  21. (gemeinsam mit J. Oelsner) Zu einem kassitischen Steingefäß aus Hasanlu, in: N.A.B.U. 2006 no. 3, S. 59f.
  22. (gemeinsam mit J. Oelsner) Bronzeschwert im Azerbaijan Museum Täbris, ebends S. 61
  23. Materialien zur sabäischen Dialektologie: Das Problem des amiritischen ("haramischen") Dialektes, in: Zeitschrift der Deutschen Morgenländischen Gesellschaft 157 (2007), S. 13-47
  24. Correspondence by Letter and Epistolary Formulae in Ancient South Arabia, in: E.M. Grob/A. Kaplony (Hrsgg.), Documentary Letters from the Middle East: The Evidence in Greek, Coptic, South Arabian, Pehlevi, and Arabic (1st-15th c CE) = Asiatische Studien/Etudes Asiatiques 62 (2008), S. 771-802
  25. Sabäische Texte. 4. Texte aus der rituellen Praxis, in: B. Janowski/G. Wilhelm et al. (Hrsgg.), Texte aus der Umwelt des Alten Testaments. Neue Folge. Bd. 4: Omina, Orakel, Rituale und Beschwörungen, Gütersloh 2008, S. 409-413
  26. (gemeinsam mit A. Multhoff) Sabäische Texte. Einleitung. 1. Orakel und Gebet zur Hilfe in allen Lebenslagen. 3. Gewährung günstiger Vorzeichen durch eine Gottheit, in: B. Janowski/G. Wilhelm et al. (Hrsgg.), Texte aus der Umwelt des Alten Testaments. Neue Folge. Bd. 4: Omina, Orakel, Rituale und Beschwörungen, Gütersloh 2008, S. 393-399, 405-408
  27. (gemeinsam mit A. Multhoff) Tempeldiebstahl und andere Schlechtigkeiten. Zwei verkannte sabäische Inschriften, in: Orientalia 77 (2008), S. 1-44
  28. The "Ḥimyaritic" Language in pre-Islamic Yemen. A Critical Re-evaluation, in: Semitica et Classica 1 (2008), S. 203-212
  29. Monotheismus oder religiöse Vielfalt? Ḏū Samāwī, die Stammesgottheit der ʾAmīr, im 5. Jh. n. Chr., in: W. Arnold, M. Jursa, W.W. Müller, S. Procházka (Hrsgg.), Philologisches und Historisches zwischen Anatolien und Sokotra. Analecta Semitica In Memoriam Alexander Sima, Wiesbaden 2009, S. 339-350
  30. Irrigation management in pre-Islamic South Arabia according to the epigraphic evidence, in: Proceedings of the Seminar for Arabian Studies 40 (2010), S. 337-344
  31. Literacy in Pre-Islamic Arabia: An Analysis of the Epigraphic Evidence, in: A. Neuwirth/N. Sinai/M. Marx (Hrsgg.), The Qurʾān in Context. Historical and Literary Investigations into the Qurʾānic Milieu, Leiden/Boston 2010 (Texts and Studies on the Qur'an 6), S. 255-280
  32. The Monetary Terminology of Ancient South Arabia in Light of New Epigraphic Evidence, in: M. Huth/P.G. van Alfen (Hrsgg.), Coinage of the Caravan Kingdoms. Studies in Ancient Arabian Monetization, New York 2010 (Numismatic Studies 25), S. 303-343
  33. (gemeinsam mit M. Huth) The so-called cursive legend reconsidered, ebenda S. 345-356
  34. Ancient South Arabian, in: S. Weninger et al. (Hrsgg.), The Semitic Languages. An International Handbook, Berlin/Boston 2011 (Handbücher zur Sprach- und Kommunikationswissenschaft 36), S. 1042-1073
  35. Sabäische Texte. 4. Altsüdarabische Grabinschriften, in: B. Janowski/D. Schwemer et al. (Hrsgg.), Texte aus der Umwelt des Alten Testaments. Neue Folge. Bd. 6: Grab-, Sarg-, Bau- und Votivinschriften, Gütersloh 2011, S. 387-402
  36. (gemeinsam mit J. Oelsner) Der Stadtplan von Nippur (HS 197), in: Archiv für Orientforschung 52 (2011), S. 104-116
  37. Aspekte von Sprachbewusstsein im antiken Südarabien, in: J. Thon/G. Veltri/E.-J. Waschke (Hrsgg.), Sprachbewusstsein und Sprachkonzepte im Alten Orient, Alten Testament und rabbinischen Judentum, Halle 2012 (Orientwissenschaftliche Hefte 30), S. 29-59
  38. Ein weiteres arabisches Syntagma in der altsüdarabischen Epigraphik, in: Babel und Bibel 6 (2012), S. 457-468
  39. Sabaica-Aramaica (1), in: T. Polanski (Hrsg.), Studia Andreae Zaborski dedicata (Folia Orientalia 49), Kraków (2012), S. 503-522
  40. The first incantation from Ancient South Arabia, in: F. Briquel Chatonnet/C. Fauveaud/I. Gajda (Hrsgg.), Entre Carthage et l'Arabie heureuse. Mélanges offerts à François Bron, Paris 2013 (Orient & Méditerranée 12), S. 151-160
  41. Wilhelm Gesenius, das Hebräische Handwörterbuch und die Erforschung des Altsüdarabischen, in: S. Schorch/E.-J. Waschke (Hrsgg.), Biblische Exegese und hebräische Lexikographie. Das "Hebräisch-deutsche Handwörterbuch" von Wilhelm Gesenius als Spiegel und Quelle alttestamentlicher und hebräischer Forschung, 200 Jahre nach seiner ersten Auflage, Berlin/New York 2013 (Beihefte zur Zeitschrift für die alttestamentliche Wissenschaft 427), S. 267-301
  42. Palaeography of the Ancient South Arabian script. New evidence for an absolute chronology, in: Arabian archaeology and epigraphy 24 (2013), S. 186-195
  43. (gemeinsam mit I. Kottsieper) Sabaic and Aramaic - a common origin?, in: O. Elmaz/J.C.E. Watson (Hrsgg.), Languages of Southern Arabia. Papers from the Special Session of the Seminar for Arabian Studies held on 27 July 2013, Oxford 2014 (Supplements to the Proceedings of the Seminar for Arabian Studies 44), S. 81-87
  44. Ein aramäischer Kudurru aus Taymāʾ?, in: M. Krebernik/H. Neumann (Hrsgg.), Babylonien und seine Nachbarn in neu- und spätbabylonischer Zeit. Wissenschaftliches Kolloquium aus Anlass des 75. Geburtstags von Joachim Oelsner Jena, 2. und 3. März 2007, Münster 2014 (Alter Orient und Altes Testament 369), S. 219-245
  45. Die altsüdarabischen Minuskelinschriften auf Holzstäbchen in der Sammlung des Oosters Instituut in Leiden, in: I. Gerlach (Hrsg.), South Arabia and its Neighbours. Phenomena of Intercultural Contacts. 14. Rencontres Sabéennes, Wiesbaden 2015 (Archäologische Berichte aus dem Yemen 14), S. 193-211
  46. (gemeinsam mit B. Overlaet und M.C.A. Macdonald) An Aramaic-Hasaitic bilingual inscription from a monumental tomb at Mleiha, Sharjah, UAE, in: Arabian archaeology and epigraphy 27 (2016), S. 127-142
  47. Ein Beschwerdebrief aus dem antiken Südarabien, in: C. Müller/M. Mergenthaler (Hrsgg.), Ethnographische Streifzüge. Festschrift für Walter Raunig zum 80. Geburtstag, Dettelbach 2016, S. 25-33
  48. The Cohortative in Biblical Hebrew - Subjunctive or Energic? A New Approach from the Sabaic Perspective, in: L. Kogan/N. Koslova/S. Loesov/S. Tishchenko (Hrsgg.), Proceedings of the 6th Biennial Meeting of the International Association for Comparative Semitics and Other Studies = Babel und Bibel 9 (2016), S. 155-170
  49. (gemeinsam mit T.J. Jocham und M.J. Marx) Ancient South Arabian correspondence on wooden sticks: new radiocarbon data, in: Proceedings of the Seminar for Arabian Studies 46 (2016), S. 263-276
  50. (gemeinsam mit B. Overlaet, E. Haerinck, B. de Prez, P. Pincé und L. van Goethem) The Mleiha Area F Graveyard, Sharjah (U.A.E.). Preliminary Report on the 2015 Belgian Excavations, in: Sharjah Archaeology 15 (2016), S. 89-107
  51. Sabäer in Juda, Juden in Saba. Sprach- und Kulturkontakt zwischen Südarabien und Palästina in der Antike, in: U. Hübner/H. Niehr (Hrsgg.), Sprachen in Palästina im 2. und 1. Jahrtausend v. Chr., Wiesbaden 2017 (Abhandlungen des Deutschen Palästina-Vereins 43), S. 91-120
  52. South Arabian zabūr script in the Gulf: some recent discoveries from Mleiha (Sharjah, UAE), in: Arabian archaeology and epigraphy 28 (2017), S. 110-123

Lexikonartikel und Kurzbeiträge

  1. Übersetzung von Inschriftentexten in: W. Seipel (Hrsg.), Jemen. Kunst und Archäologie im Land der Königin von Saba' (Ausstellungskatalog des Kunsthistorischen Museums Wien), Milano/Wien 1998
  2. Übersetzung von Inschriftentexten in: W. Raunig et al. (Hrsgg.), Im Land der Königin von Saba. Kunstschätze aus dem antiken Jemen (Ausstellungskatalog des Staatlichen Museums für Völkerkunde München), München 1999
  3. Saba, in: Das wissenschaftliche Bibellexikon im Internet (http://www.wibilex.de), 2014 (zum Artikel: http://www.bibelwissenschaft.de/stichwort/25250/)
  4. Menschenhandel im vorislamischen Südarabien? Die Übereignung zweier Zwillingsschwestern in einer sabäischen Urkunde auf Holz, in: A. Janke (Hrsg.), Manuskript des Monats 2015.09, SFB 250: Hamburg (http://www.manuscript-cultures.uni-hamburg.de/mom/2015_09_mom.html; English version here)
  5. Hasaitic, in: The Encyclopaedia of Islam Three, Part 2016 - 4, Leiden/Boston 2016, S. 88-90

Rezensionen

  1. A. Sima, Die lihyanischen Inschriften von al-ʿUḏayb (Saudi-Arabien), Rahden/Westf. 1999 (EFAH 1), in: Wiener Zeitschrift für die Kunde des Morgenlandes 90 (2000), S. 392-397
  2. A. Sima, Tiere, Pflanzen, Steine und Metalle in den altsüdarabischen Inschriften. Eine lexikalische und realienkundliche Untersuchung, Wiesbaden 2000 (VOK 46), in: Zeitschrift für Arabische Linguistik 43 (2004), S. 75-82
  3. Inventaire des inscriptions sudarabiques. Tome 7: M. Arbach, Les noms propres du Corpus inscriptionum semiticarum, pars IV: inscriptiones ḥimyariticas et sabaeas continens, Paris/Rome 2002, in: Zeitschrift der Deutschen Morgenländischen Gesellschaft 155 (2005), S. 632-634
  4. Arabia. Revue de sabéologie/Rivista di Sabeologia. Vol. 1 (2003), in: Zeitschrift der Deutschen Morgenländischen Gesellschaft 157 (2007), S. 205f.
  5. A. Avanzini, Corpus of South Arabian Inscriptions I-III: Qatabanic, Marginal Qatabanic, Awsanite Inscriptions, Pisa 2004, in: Zeitschrift der Deutschen Morgenländischen Gesellschaft 157 (2007), S. 206-208
  6. (gemeinsam mit A. Multhoff) Th. Vennemann gen. Nierfeld, Europa Vasconica - Europa Semitica. Ed. by Patrizia Noel Aziz Hanna, Berlin/New York 2003, in: Kratylos 52 (2007), S. 138-152
  7. L. Edzard, Arabisch, Hebräisch und Amharisch als Sprachen in modernen diplomatischen Dokumenten. Grammatikalische, lexikalische und stilistische Probleme in synchroner und diachroner Perspektive, Wiesbaden 2006, in: Zeitschrift für Arabische Linguistik 49 (2008), S. 83-93
  8. Loquentes linguis. Studi linguistici e orientali in onore di Fabrizio A. Pennacchietti. A cura di P. G. Borbone, A. Mengozzi, M. Tosco, Wiesbaden 2006, in: Zeitschrift für Arabische Linguistik 50 (2009), S. 87-96
  9. T. Bar/E. Cohen (Hrsgg.), Studies in Semitic and General Linguistics in Honor of Gideon Goldenberg, Münster 2007 (AOAT 334), in: Orientalistische Literaturzeitung 105 (2010), Sp. 77-82
  10. Himyar und der Eine Gott: Südarabien in den letzten zwei Jahrhunderten vor dem Islam. Besprechungsartikel zu I. Gajda, Le royaume de Himyar à l'époque monothéiste: L'histoire de l'Arabie du Sud ancienne de la fin du IVe siècle de l'ère chrétienne jusqu'à l'avènement de l'Islam, Paris 2009, in: Orientalia 79 (2010), S. 558-566
  11. A. Avanzini (Hrsg.), A port in Arabia between Rome and the Indian Ocean (3rd C. BC-5th C. AD). Khor Rori Report 2, Roma 2008, in: Zeitschrift der Deutschen Morgenländischen Gesellschaft 161 (2011), S. 177-181
  12. W.W. Müller, Sabäische Inschriften nach Ären datiert. Bibliographie, Texte und Glossar, Wiesbaden 2010 (VOK 53), in: Orientalistische Literaturzeitung 106 (2011), S. 201-294
  13. M.P. Streck, Altbabylonisches Lehrbuch, Wiesbaden 2011 (PLO 23), in: Orientalistische Literaturzeitung 108 (2013), S. 158-162
  14. G. Goldenberg, Semitic Languages. Features, Structures, Relations, Processes, Oxford 2013, in: Orientalistische Literaturzeitung 109 (2014), S. 334-339
  15. Beschriftete Holzstäbchen aus dem Jemen: Zum Alltagsschrifttum im vorislamischen Südarabien. Besprechungsartikel zu M. Maraqten, Altsüdarabische Texte auf Holzstäbchen. Epigraphische und kulturhistorische Untersuchungen, Beirut 2014, in: Orientalia 84 (2015), S. 75-98

Kurzanzeigen

für die Bücherschau der Zeitschrift für die Alttestamentliche Wissenschaft (seit Jg. 127, 2015)

 

Mitgliedschaften und Funktionen

Mitherausgeberschaften